.::Neuigkeiten::.

Jun 24, 2019
Start einer neuen THP-Klasse im ersten Halbjahr 2020. Wer Interesse hat, bitte einfach melden
Jan 15, 2019
Behandlung mit Vitaminen, Mineralstoffen, Enzymen. Lesen Sie hier weiter: Orthomolekulare Medizin

Trotz der vielen positiven Eigenschaften, ist es mir momentan leider nicht erlaubt Blutegel am Tier einzusetzen.

"Blutegel sind ein für Menschen vorläufig zugelassenes Fertigarzneimittel. Damit dürfen wir - gemäß §§ 56a und 58 AMG - bei Tieren (egal welche Tierart und ob LM-Tier oder nicht) auch heute schon nicht mehr eingesetzt werden"

Sollte sich dies in Zukunft wieder ändern, werden diese kleinen hilfreichen Tierchen wieder einsetzen. Bis dahin ist es mir leider jedoch nicht erlaubt.

 

**************************************************************************

Die medizinische Blutegeltherapie hat eine entzündungshemmende, krampflösende, blutverdünnende und lymphstrombeschleunigende Wirkung, welche durch den Wirkstoff Hirudin ausgelöst werden.

Hirudin wird durch eine minimale Bisswunde, welcher der Egel verursacht, abgegeben.

Die Blutegel helfen so gut, dass seit vielen Jahrtausenden Menschen und Tiere sich ihre Heilkunst zu Nutze machen.

Tiere wissen instinktiv um die Heilkraft der Egel. So gehen Rinder, Schafe und Pferde mit Gelenkproblemen ganz gezielt in Gewässer, in denen Blutegel leben. Sie warten geduldig, bis die winzigen Helfer sich ihre kleine Mahlzeit holen. Zum Dank geben die Blutegel ihre helfenden Sekrete in den Körper des Patienten.

Jeder Blutegel wird nur 1 x therapeutisch verwandt (gesetzliche Bestimmung). Nach strenger med. Indikation werden die Egel bei entzündlichen Krankheiten, Erkrankungen des venösen Systems, Gelenksbeschwerden usw. am Tier eingesetzt.

.