.::Neuigkeiten::.

Mar 16, 2021

Weitere mögliche Förderungen für die Ausbildung zum Tierheilpraktiker über die Landesprogramme Schleswig-Holstein

Tierheilpraktikerschule

Jun 24, 2019
Start einer neuen THP-Klasse aus gegebenen Anlass (Änderung des Tierarzneimittelgesetzes) zum Februar 2022. Wer Interesse hat, bitte einfach bei mir melden

Die Bioresonanztherapie ist von dem Arzt Franz Morell und dem Elektroingenieur Erich Rasche erfunden worden. Sie erkannten, dass jeder Organismus von einem elektromagnetischen Feld durchzogen ist, das Grundlage für das Funktionieren der biochemischen Vorgänge im Körper ist. Dieses elektromagnetische Feld ändert sich, sobald krankmachende Einflüsse den Körper belasten. Die Bioresonanztherapie wird daher zur Therapie und Diagnostik eingesetzt

Ihr Haustier hat (chronische) Gesundheitsprobleme? Die Laboruntersuchungen sind aber ohne Befund? Ihr Tier gilt aus "austherapiert"? Ihr Therapeut weiß nicht mehr weiter? Sie möchten eine zweite Meinung?

Oder sie möchten einfach nur endlich wissen, woher der Durchfall, die Allergie, der Juckreiz oder andere Symptome kommen?

Im Rahmen einer bioenergetischen Analyse untersuche ich Ihr Tier auf Allergien, auf Organstörungen (Herz, Kreislauf, Lunge, Leber, Verdauungssystem, Niere, Bewegungsapparat, Immunsystem, Nerven, usw.), auf Belastungen durch Gifte wie z.B. Schwermetalle, Viren, Bakterien, Pilzen, Parasiten, Impfungen und sonstige Umwelteinflüsse. Ebenso können mögliche Verträglichkeiten/Unverträglichkeiten von verschiedenen Medikamenten untersucht werden.

Durch eine Haarprobe ihres Tieres, welche bioenergetisch mit der Bioresonanz untersucht wird, lassen sich bereits Störungen (durch veränderte Schwingungsmuster) feststellen, bevor sie zur klinischen Symptomatik führen.

Hierbei ist die Testung wie bei einer klinischen Blutuntersuchung auch ohne die Anwesenheit des Tieres möglich. Mit der energetischen Analyse lassen sich sehr gute Einblicke in die physische und psychische Gesamtsituation des Körpers gewinnen.

Jeder kennt die klassischen Blutuntersuchungen. Jedoch ein Körper schont sein Blut, bis die Krankheit sehr weit fortschreitet. Die Krankheit kann im Blut erst sehr spät festgestellt werden. Vorher ändert sich aber das „Schwingungsmuster" der betroffenen Organzelle. Die Methodik basiert auf Schwingungen. Jedes Organ hat ihren spezifischen elektromagnetischen Schwingungsbereich.

Die Bioenergetik bietet hier unzählige Möglichkeiten. Bitte sprechen Sie mich an um die individuelle Situation Ihres Tieres zu besprechen.

 

 

Der Behandler hat nur eine Aufgabe: zu heilen.

Und wenn es ihm gelingt, ist es gleichgültig,

auf welchem Wege es ihm gelingt.

"unbekannt"

 

 

 

 

Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, geben wir folgenden Hinweis:

Bei den hier genannten Methoden, sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art handelt es sich oft um Verfahren der alternativen Medizin, die medizinisch/schulmedizinisch weder nachgewiesen noch anerkannt sind. Es soll bei keiner der aufgeführten Anwendungen, Therapien oder Diagnoseverfahren der Eindruck entstehen, dass diesen ein Heilversprechen meinerseits zugrunde liegt.